Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gelten seit Mai 2018 neue Regeln beim Umgang mit personenbezogenen Daten. Wir helfen Ihnen, diese Vorschriften in Ihrem Unternehmen umzusetzen und so empfindliche Strafen zu vermeiden. 

Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir ein individuelles Datenschutzkonzept und integrieren die notwendigen Maßnahmen in Ihre bestehenden Arbeitsabläufe. So halten Sie die DSGVO und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu) ein und schonen die Ressourcen in Ihrem Unternehmen.

Wir übernehmen die gesamten gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentations- und Informationspflichten, stehen Ihren Kunden und Mitarbeitern als Ansprechpartner zu allen Datenschutzthemen zur Verfügung und bieten Rechtsberatung bei datenschutzrechtlichen Fragen. Unser gesamtes Leistungsangebot finden Sie unter Datenschutz für Unternehmen

Sie kümmern sich um Ihr Business, 
wir uns um Ihren Datenschutz! 

 

 

 DSGVO in 2019 umsetzen und Strafen vermeiden 

Mit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 sind die Anforderungen für Unternehmen stark gestiegen. Zahlreiche Vorschriften sind neu hinzugekommen, kosten wertvolle Zeit und Ressourcen. 

Doch Ignorieren ist keine Lösung! Hohe Strafen drohen, wenn Sie gegen die DSGVO verstoßen. 

Daher handeln Sie jetzt! Die Landesdatenschutzämter haben Ende 2018 begonnen, Unternehmen zufällig auszuwählen und zu überprüfen. Seien Sie auf der sicheren Seite und gehen Sie das Thema Datenschutz in Ihrem Unternehmen jetzt an. 

 Wir kümmern uns um Ihren Datenschutz!    

Rufen Sie jetzt an unter 0170/1131871 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Datenschutz für Vereine

Die DSGVO gilt nicht nur für Unternehmen, auch für Vereine sind die neuen Datenschutzregeln verpflichtend. Dabei spielt die Größe des Vereins keine Rolle, auch kleine Vereine müssen die DSGVO umsetzen.

Doch kein Grund zur Panik! 

Wir unterstützen kleine Vereine mit unserem speziellen Vereins-Check, mit dem Sie schnell und vor allem kostengünstig die Datenschutzvorgaben erfüllen.   

Mehr zum Vereins-Check erfahren Sie hier: Quick-Check für Vereine


Externer Datenschutzbeauftragter: Ihre Vorteile

Wenn in Ihrem Unternehmen oder Verein mehr als neun Mitarbeiter mit personenbezogenen Daten arbeiten, müssen Sie einen Datenschutzbeauftragten an das zuständige Landesamt für Datenschutz melden. Nutzen Sie die Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten gegenüber einer internen Lösung:

  • Wir sind IHK-zertifiziert, zeit- und kostenaufwändige Fortbildung von Mitarbeitern entfällt
  • Bezahlung nach Aufwand, keine fixen Lohn- und Lohnnebenkosten, kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 365 Tage im Jahr verfügbar, keine Urlaubs- und Krankheitszeiten
  • Der besondere Kündigungsschutz eines internen Datenschutzbeauftragten entfällt